News aus der Gebhardt-Firmengruppe

Auszubildende/r Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce m/w (Mi, 27 Dez 2017)
Wir suchen einen Auszubildenden als Kaufmann im E-Commerce m/w Wer wir sind.... Wir sind ein Unternehmen das auf die Planung, Beratung und den Verkauf von Regenerativen Energiesystemen spezialisiert ist. Unser Ziel ist es durch die Kombination von Photovoltaik, Kleinwindkraft und Stromspeichern unsere Kunden möglichst unabhängig (energieautark) zu machen. Wir sind eine erfahrene Firma in diesem Bereich und haben viele langjährige Partnerschaften. Außerdem durften wir zusammen mit unseren Kunden, in den letzten Jahren, einige atemberaubende Projekte realisieren. Gleich fünf unserer Projekte wurden 2017 für den Regensburger Umweltpreis nominiert.  Zwei davon haben den ersten Platz in der Kategorie Gebäudesanierung und energieeffizienter Neubau gewonnen.    Für die Zukunft möchten wir uns mehr in Richtung Onlineshop ausrichten und suchen deshalb einen Auszubildenden als Kaufmann für E-Commerce m/w.  Wir suchen.... einen motivierten Auszubildenden  m/w ab September 2018. Du solltest offen für digitale Abläufe sein und eine hohe Lernbereitschaft in Bezug auf deine Tätigkeiten mitbringen. Wichtig ist uns ein selbstständiger Kollege m/w, der eigenständig Entscheidungen treffen kann und die Firma G-Tec gemeinsam mit uns voranbringen möchte. Deine Aufgaben... Online-Vertriebskanal auswählen und einsetzen Waren- oder Dienstleistungssortiment mitgestalten und online bewirtschaften Beschaffung unterstützen Vertragsanbahnung im Online-Vertrieb gestalten Verträge aus dem Online-Vertrieb abwickeln Kundenkommunikation gestalten Online-Marketing entwickeln und umsetzen Kaufmännische Steuerung und Kontrolle nutzen Optimierung des Einkaufs Optimierung von Ablaufstrukturen  Bearbeitung von Reklamationen  Organisation und Umsetzung verkaufsfördernder Maßnahmen nach längerer Einarbeitung auch Projektleitung und Koordination der Projekte in Zusammenarbeit mit der Montagefirma SEO, Marketing, etc.  Wir erwarten... mind. mittlerer Bildungsabschluss oder vergleichbar oder besser Interesse an IT und Programmierungen  Interesse an der Gestaltung von Webseiten.  Social Media Kenntnisse (Google, Facebook etc.) Interesse an Erneuerbaren Energien Interesse an Energiesystemen Wir bieten ein interessantes, vielfältiges Aufgabengebiet mit Gestaltungsfreiraum angenehmes Arbeitsklima flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege viele Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Mettings & Konferenzen für eigene Ideen, Verbesserungen und Optimierungen Ausbildungsgehalt Ausbildungsjahr 1: 864,-€ / Monat Ausbildungsjahr 2: 909,-€ / Monat Ausbildungsjahr 3: 954,- € / Monat Bewerbe dich jetzt per eMail an: info@gtec.bayern     Bei Fragen steht dir Jochen Gebhardt unter 0941-2804875 gerne zur Verfügung. 
>> mehr lesen

Auszubildender Einzelhandelskaufmann/frau m/w (Mi, 27 Dez 2017)
Wir suchen einen Auszubildenden als Einzelhandelskaufmann /-Frau Wer wir sind.... Wir sind ein Unternehmen das auf die Planung, Beratung und den Verkauf von Regenerativen Energiesystemen spezialisiert ist. Unser Ziel ist es durch die Kombination von Photovoltaik, Kleinwindkraft und Stromspeichern unsere Kunden möglichst unabhängig (energieautark) zu machen. Wir sind eine erfahrene Firma in diesem Bereich und haben viele langjährige Partnerschaften. Außerdem durften wir zusammen mit unseren Kunden, in den letzten Jahren, einige atemberaubende Projekte realisieren. Gleich fünf unserer Projekte wurden 2017 für den Regensburger Umweltpreis nominiert.  Zwei davon haben den ersten Platz in der Kategorie Gebäudesanierung und energieeffizienter Neubau gewonnen.  Wir suchen.... einen motivierten Auszubildenden  m/w ab sofort und ab September 2018. Du solltest offen für digitale Abläufe sein und eine hohe Lernbereitschaft in Bezug auf deine Tätigkeiten mitbringen. Wichtig ist uns ein selbstbewusster und selbstständiger Kollege m/w, der eigenständig Entscheidungen treffen kann und die Firma G-Tec gemeinsam mit uns voranbringen möchte. Deine Aufgaben... Beratung von Kunden im Verkaufsladen und per Telefon Verkauf von Energiesystemen wie Photovoltaik, Stromspeicher, etc. erstellen von Angeboten und Rechnungen Optimierung des Einkaufs Optimierung von Ablaufstrukturen  Bearbeitung von Reklamationen  Organisation und Umsetzung verkaufsfördernder Maßnahmen (z. B. Sonderverkaufsaktionen) Personalwesen nach längerer Einarbeitung auch Projektleitung und Koordination der Projekte in Zusammenarbeit mit der Montagefirma SEO, Marketing, etc.  Wir erwarten... Qualifizierender Hauptschulabschluss oder mittlerer Bildungsabschluss oder vergleichbar  IT Kenntnisse (Word, Exel, Windows) Social Media Kenntnisse (Google, Facebook etc.) Kenntnisse in der Beratung und im Verkauf Kaufmännische Erfahrung Interesse an Erneuerbaren Energien Interesse an Energiesystemen Wir bieten ein interessantes, vielfältiges Aufgabengebiet mit Gestaltungsfreiraum angenehmes Arbeitsklima flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege viele Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Mettings & Konferenzen für eigene Ideen, Verbesserungen und Optimierungen Bewerbe dich jetzt per eMail an: info@gtec.bayern     Bei Fragen steht dir Jochen Gebhardt unter 0941-2804875 gerne zur Verfügung. 
>> mehr lesen

Mieterstromgesetz für Photovotlaikanlagen (Mi, 20 Dez 2017)
Gemeinsam Strom sparen Seit 2017 versorgt die SENEC.Cloud Kunden mit Ihrem selbst produzierten Strom aus der PV-Anlage – und das im Sommer wie im Winter. An sonnigen Tagen wird der überschüssige Strom in der Cloud gespeichert und dann wieder abgerufen, wann er benötigt wird. Dieses intelligente System konnten Kunden der SENEC.Cloud bisher nur für sich nutzen. Mit dem Angebot SENEC.Cloud Family & Friends   profitieren jetzt auch Familienmitglieder und Freunde von dem intelligenten Speichersystem. Mit SENEC.Family &Friends bis zu zwei weitere Abnahmestellen versorgen Um das Zusatzpaket SENEC.Family & Friends zu nutzen, wählen Kunden bei der Buchung Ihres SENEC.Cloud-Basispakets ein Paket mit größerer freier Rückliefermenge aus, um die Versorgung der zusätzlichen Abnahmestellen zu gewährleisten. Diese Rückliefermenge sollte durch die in der Cloud gespeicherte Grünstrom-Menge gedeckt sein. Bei einer in der Cloud gespeicherten Menge von 4.000 kWh und einem Eigenbedarf von 2.000 kWh bleiben dem SENEC-Kunden so 2.000 kWh, um damit Familie oder Freunde zu versorgen. Möglich sind bis zu zwei weitere Abnahmestellen innerhalb Deutschlands. Die Distanz zwischen dem SENEC-Speicher und der zusätzlichen Abnahmestelle spielt   dabei keine Rolle. Sofort zubuchbar und jederzeit kündbar     Bestandskunden wählen das Zusatzpaket SENEC.Cloud Family & Friends schnell und einfach unter senec-ies.com. Den Lieferantenwechsel für die weiteren Abnahmestellen veranlasst SENEC unter Einhaltung der vertraglichen Kündigungsfristen. Pro SENEC-Kunde sind zwei weitere Abnahmestellen möglich. Mit einem monatlichen Beitrag von 7,50 € je Abnahmestelle werden Familie und Freunde mit grünem Strom aus der PV-Anlage versorgt. Das Zusatzpaket SENEC.Cloud Family & Friends ist jederzeit kündbar und entfällt automatisch bei Kündigung des SENEC.Cloud Basispakets. Weitere Informationen unter www.senec-ies.com.  
>> mehr lesen

Eigenverbrauch, Umsatzsteuer, Ertragssteuer – die steuerliche Behandlung einer Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher (Mi, 20 Dez 2017)
Ein Betreiber einer Solaranlage und eines Batteriespeichers profitiert in vielerlei Hinsicht von seiner eigenen Stromerzeugung. Die für den Haushalt benötigte Energie kommt vom eigenen Dach, sie ist sauber und über die Laufzeit deutlich günstiger, als von einem externen Versorger. Doch neben den Vorteilen, können auch einige Pflichten durch das Finanzamt auf den Betreiber zukommen.   Denn der selbst produzierte Strom muss gegebenenfalls versteuert werden. Das kommt darauf an, für welchen Weg sich der Betreiber entscheidet. Das kann dann sowohl den in das öffentliche Netz eingespeisten Strom betreffen, oder auch den selbst verbrauchten Strom. Doch dazu später mehr.       In diesem Beitrag gehen wir von drei Typen von Solarstrom-Produzenten aus, die beim Thema Steuern jeweils unterschiedliche Wege bevorzugen:   1. Der Betreiber A, der sich nicht mit der Steuerbürokratie befassen möchte   2. Der Betreiber B, der für sich den Umsatzsteuervorteil nutzen möchte   3. Der Betreiber C, der seine PV-Anlage als Steuersparmodell und Abschreibungsobjekt nutzen möchte   Von der steuerrechtlichen Seite sind für die Eigenheimbesitzer mit PV und Speicher zwei Rechtsbereiche relevant: Die Umsatzsteuer und die Ertragssteuer.       Umsatzsteuer bei PV-Anlagen   Die Umsatzsteuer ist eine Steuer für Endverbraucher und beträgt je nach Konsumausgabe (Waren, Dienstleistungen) in der Regel 19 Prozent, ermäßigt, zum Beispiel für Lebensmittel, Bücher oder Personennahverkehr, sieben Prozent. Bestimmte Waren- und Leistungsgruppen sind auch von der Umsatzsteuer befreit, zum Beispiel Versicherungen sowie der See- und Luftverkehr.   Für die Anschaffung einer Photovoltaikanlage und eines Batteriespeichers werden jeweils 19 Prozent Umsatzsteuer fällig. Fast immer ist diese PV-Anlage bzw. Speicher in Deutschland auch mit dem öffentlichen Stromnetz verbunden, d.h. sie sind netzgekoppelt. Neben den Anschaffungskosten ist auch der erzeugte Strom einer netzgekoppelten PV-Anlage grundsätzlich mit 19 Prozent umsatzsteuerpflichtig (siehe u. a. BMF-Schreiben vom 01.04.2009 zum Direktverbrauch).   Der Betreiber einer Photovoltaikanlage hat beim Finanzamt die Wahlmöglichkeit, ob er für sich die Kleinunternehmerregelung (KU) nutzen möchte oder die Vorsteuererstattung (Umsatzsteuerpflicht). Wer sich dazu nicht rechtzeitig oder gar nicht äußert (siehe Betreiber A), rutscht automatisch in die Kleinunternehmerregelung.       Kleinunternehmer-Regelung   Ein Betreiber darf mit seiner Anlage bei der Kleinunternehmerregelung einen Jahresumsatz bis maximal 17.500 Euro erzielen. Bei einer neu installierten PV-Anlage entspricht das einer Einspeisung von über 140.000 kWh und ist damit für einen privaten Haushalt nie zu erreichen. Soweit diese eigene Solarstromerzeugung des Betreibers die einzige selbständige / unternehmerische Tätigkeit als Steuerperson ist, muss er sich über diesen maximalen Jahresumsatz von 17.500 Euro somit nicht ernsthaft kümmern (Betreiber A).    Zu beachten ist dieser Betrag jedoch, wenn der Betreiber neben seinem Einkommen aus einer nichtselbständigen Arbeit, Pension oder Rente noch weitere Einkünfte aus selbstständiger Arbeit hat. Hier kommt die nächste Umsatzgrenze von 50.000 Euro (vgl. Umsatzsteuer-Anwendungserlass - Abschn. 19.1 Abs. 3 Satz 2 ff. UStAE) in Frage. Ein Betreiber, der bereits bei der Installation seiner PV-Anlage selbstständig tätig ist und umsatzsteuerpflichtige Umsätze von mehr als 17.500 Euro (einschließlich der PV-Anlage) erzielt, hat keine Wahlmöglichkeit und ist automatisch umsatzsteuerpflichtig. Die Kleinunternehmerregelung kommt für ihn nicht in Frage.   Wer unter den 17.500 Euro Jahresumsatz bleibt und die KU-Regelung für seine Solarstromerzeugung nutzt, ist für diese automatisch von der Umsatzsteuerpflicht befreit. Ein späterer Wechsel von der Kleinunternehmerregelung zur Umsatzsteuerpflicht ist jederzeit möglich.    Wichtig: Wird die KU-Regelung von einem Betreiber gewählt, hat er keinen Anspruch auf eine Vorsteuererstattung für die Anschaffungskosten und die laufenden Kosten der Anlage. Die beim Kauf der Anlage bezahlten 19 Prozent Umsatzsteuer bleiben vollständig beim Finanzamt.   Für die Steuererklärung eines privaten Betreibers reicht es auf dem „Fragebogen zur steuerlichen Erfassung“ die Kleinunternehmerregelung anzukreuzen und nach § 19 Abs.  1 Umsatzsteuergesetz – UstG in Anspruch zu nehmen.   Der selbst erzeugte Strom muss also nicht versteuert werden, dafür erhält man die Umsatzsteuer auf die Anschaffung nicht zurück.       Umsatzsteuerpflicht    Im Gegensatz zur Kleinunternehmerregelung kann bei der gewählten Umsatzsteuerpflicht die beim Kauf gezahlte Umsatzsteuer in Höhe von 19 Prozent steuerlich geltend gemacht werden. Der Betreiber einer PV-Anlage hat jedoch einen größeren Aufwand als bei der KU-Regelung, wenn er den Umsatzsteuervorteil für sich nutzen möchte (Betreiber B). Bleibt der Betreiber in der Umsatzsteuerpflicht und wechselt nicht in die KU-Regelung, muss er in den ersten sieben Jahren an das Finanzamt berichten:    Im ersten Jahr muss er ab dem Kauf der PV-Anlage eine monatliche Umsatzsteuervoranmeldung sowie eine jährliche Umsatzsteuererklärung ermitteln und ausfüllen. Das Soll der Jahresumsatzsteuer muss dann mit der monatlichen Vorauszahlung / Erstattung abgeglichen werden.   Im zweiten Jahr muss er ebenfalls eine monatliche Umsatzsteuervoranmeldung und eine jährliche Umsatzsteuererklärung ermitteln und ausfüllen. Die monatlichen Vorauszahlungen / Erstattungen müssen wieder mit der Jahresumsatzsteuer abgeglichen werden.   Ab dem dritten bis einschließlich dem sechsten Jahr, muss nur noch die jährliche Umsatzsteuererklärung ermittelt und ausgefüllt werden.   Ab dem siebten Jahr erfolgt automatisch der Wechsel in die Kleinunternehmerregelung, es muss keine Umsatzsteuererklärung mehr ausgefüllt werden.   Wichtig: Bei der Umsatzsteuerpflicht kann die Umsatzsteuer der Photovoltaikanlage (und die des gleichzeitig angeschafften Speichers) geltend gemacht werden. Hat die PV-Anlage und Speicher beim Kauf zum Beispiel 18.000 Euro (netto) gekostet, so kann der Betreiber bei seiner Steuererklärung dafür 3.420 Euro Vorsteuererstattung geltend machen.    Aber: Der Eigenverbrauch der Solaranlage muss dann mit der Umsatzsteuerpflicht versteuert werden. Für PV-Anlagen mit einer Inbetriebnahme ab April 2012 gilt als Bemessungsgrundlage (BMF 09/2014) der aktuelle Einkaufspreis für Strom. Das bedeutet, dass nicht der reale Erzeugungspreis je Kilowattstunde von ca. 12 Cent bemessen wird (das wären bei 19 Prozent Umsatzsteuer rund 2,3 Cent je kWh), sondern der Nettostrombezugspreis.    Angenommen der Nettostrombezugspreis liegt bei 25 Cent je Kilowattstunde (rund 30 Cent brutto), muss der Betreiber 4,75 Cent Umsatzsteuer an das Finanzamt entrichten. Je teurer der Einkaufspreis für Strom in Deutschland wird, desto höher wird auch die abzuführende Umsatzsteuer auf den Eigenverbrauch ausfallen.    Das Finanzamt bemisst somit pauschal einen höheren Betrag für die Versteuerung von Solarstrom, als dieser real in der Herstellung für den Betreiber kostet.    Als unverbindliches Beispiel eine Familie mit einer PV-Anlage und Stromspeicher, die einen durchschnittlichen Jahresstrombedarf von 4.000 kWh hat: Mit der PV-Anlage und einem Speicher kann sich der Haushalt zu rund 75 Prozent (3.000 kWh) mit dem eigenen Strom versorgen. Liegt der Nettostrompreis in Deutschland bei 25 Cent je kWh, muss die Familie im Jahr 142,50 Euro (4,75 Cent je kWh * 3.000 kWh) für ihren selbst erzeugten und verbrauchten Strom als Umsatzsteuer an das Finanzamt zahlen.    Rechnet man hier die erstatte Umsatzsteuer für die Anschaffung der PV-Anlage und Speicher (3.420 Euro) gegen die zu bezahlenden Umsatzsteuer in den ersten sieben Jahren (7 * 142,50 = 997,50 Euro), so hat der Betreiber einen Vorteil in Höhe von 2.422,50 Euro. Zur Vereinfachung ist bei dem Beispiel ein gleichbleibender Strompreis über diese sieben Jahre unterstellt.        Umsatzsteuer bei Batteriespeichern   Die umsatzsteuerliche Behandlung des Speichers folgt bei einer gemeinsamen Anschaffung der einer PV-Anlage. Dann ist auch eine Vorsteuererstattung (Umsatzsteuerpflicht) für den Speicher möglich. Wird die Batterie nachgerüstet, ist diese Vorsteuererstattung nicht möglich. Die beim Kauf bezahlten 19 Prozent Umsatzsteuer bleiben beim Finanzamt.       Einkommensteuer bei PV-Anlagen   Das zu versteuernde Einkommen einer steuerpflichtigen Person setzt sich aus allen Einkünften (nichtselbständige Tätigkeit, selbstständige Tätigkeit, Einkünfte aus Landwirtschaft, Kapitalerträge, Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, Einkünfte aus Gewerbebetrieb: Photovoltaikanlage) zusammen. Gewinne und Verluste werden verrechnet, die addierte Summe aller Einkünfte ergeben das zu versteuernde Einkommen.   Ist diese addierte Summe positiv – die steuerpflichtige Person hat mit seinen Einkünften einen Gewinn erzielt – muss auf diesen Gewinn Ertragssteuer bezahlt werden.       Für den Betreiber einer Photovoltaikanlage gibt es formal zwei Wege:   Der Erste ist, dass er eine Gewinnerzielungsabsicht hat. Die Anschaffungskosten einer Photovoltaikanlage kann vom Betreiber über die Nutzungsdauer von 20 Jahren verteilt abgeschrieben werden. Lag der Anschaffungspreis der PV-Anlage bei 10.000 Euro (netto), kann 20 Jahre eine jährliche Wertminderung über 500 Euro (lineare Abschreibung) beim Finanzamt als Verlust geltend gemacht werden.   Mit der Gewinnerzielungsabsicht geht der Betreiber bzw. das Finanzamt davon aus, dass die Einnahmen über den Ausgaben liegen sollen und es einen Überschuss gibt. Das Finanzamt unterstellt einem Betreiber aufgrund des EEG und der Einspeisevergütung (bisher) immer eine Gewinnerzielungsabsicht.   Bei der Gewinnerzielungsabsicht muss der privat verbrauchte Solarstrom als Einnahme verbucht werden. Dabei hat der Betreiber die Wahl, welchen Betrag er pro kWh ansetzt:   • Selbstkosten (ein Beispiel rechnen wir gleich)   • Den marktüblichen Verkaufspreis (z.B. die EEG-Vergütung in Höhe von derzeit 12,3 Cent je kWh)   • Den Strombezugspreis (z.B. 24 Cent je kWh Nettostrombezugspreis)   • „Typisierend 20 Cent“    Ein Rechenbeispiel für die Ermittlung der Selbstkosten:   Die PV-Anlage hat einen Nettoanschaffungspreis von 10.000 Euro. Die jährliche Stromerzeugung beträgt ca. 8.000 kWh, die Betriebskosten liegen bei 250 Euro im Jahr. Die lineare Abschreibung pro Jahr sind 500 Euro (10.000 Euro / 20 Jahre = 500 Euro pro Jahr). Die Selbstkosten ergeben sich aus der Summe der Kosten von 750 Euro / 8.000 kWh = 9,4 Cent. Diese 9,4 Cent Selbstkosten je selbst verbrauchter Kilowattstunde Solarstrom müssen beim Finanzamt als Einnahmen verbucht werden. Für Betreiber A mit der KU-Regelung spielt dieser Schritt keine Rolle.       Die zweite Möglichkeit ist, dem Finanzamt eine negative Gewinnprognosezu belegen. Die Entscheidung darüber liegt letztlich aber beim Finanzamt und nicht beim Betreiber. Der Betreiber muss dem Finanzamt belegen, dass im Betrachtungszeitraum über 20 Jahre keine Überschüsse erzielt werden sollen. In diesem Fall handelt es sich bei der eigenen Solarstromerzeugung ertragssteuerlich um „Liebhaberei“. Gerade Betreiber, die zu ihrer PV-Anlage auch einen Batteriespeicher nutzen, haben hier einen Vorteil, da die primäre Absicht ein möglichst hoher Eigenverbrauch ist und nicht die Einspeisung in das öffentliche Netz. Akzeptiert das Finanzamt die „Liebhaberei“, sind keine Angaben zur PV-Anlage in der Einkommensteuererklärung notwendig.   Die negative Gewinnprognose steht entgegen den älteren PV-Anlagen, die durch die damals noch deutlich höhere Einspeisevergütung, eine reine Gewinnerzielungsabsicht und keine Eigenverbrauchsabsicht hatten.   Achtung: Die negative Gewinnprognose der Anlage für das Finanzamt ist nicht gleichzusetzen mit der Investitionsbetrachtung in eine PV-Anlage und Speicher. Die Investition in die eigene Energieversorgung muss den Kosten für den Strombezug von einem externen Versorger entgegengesetzt werden. Über die gesamte Laufzeit von rund 20 Jahren gesehen, hat der Selbstversorger bei weiter steigenden Stromkosten hier einen finanziellen Vorteil. Die mögliche Einstufung der PV-Anlage und Speicher beim Finanzamt als „Liebhaberei“, wird dadurch nicht aufgehoben.       Einkommensteuer bei Batteriespeichern   Wenn der Speicher nur dem privaten Eigenverbrauch dient, zählt er laut Auffassung des Bayerischen Landesamtes für Steuern nicht zum betriebsnotwendigen Vermögen der PV-Anlage. Damit stellt die Batterie keinen Bestandteil der Anschaffungs- und Betriebskosten der PV-Anlage dar, es kann somit auch keine Abschreibung für den Speicher erfolgen, wie das bei einer Photovoltaikanlage möglich ist.   Eine andere Einordnung bei der Ertragsteuer wäre nur möglich, wenn der Betreiber diesen für unternehmerische Zwecke, zum Beispiel dem Verkauf von Strom aus dem Speicher, nutzen würde.  Kleinunternehmerregelung und PV-Anlage als „Liebhaberei“    Ein Betreiber, der von Beginn an die KU-Regelung wählt und seine PV-Anlage als „Liebhaberei“ deklariert, hat keine Möglichkeit auf einen Vorsteuerabzug für die Anschaffung der PV-Anlage. Der jährliche Abschreibungsbetrag (Investitionskosten / 20 Jahre) über die Laufzeit von 20 Jahren ist zur Ansetzung der Gewinnprognose höher. Der Betreiber kann den jährlichen Einnahmen (Einspeisevergütung) höhere Kosten (595 Euro) gegenübersetzen. Er erreicht damit bei der Gewinnprognose über 20 Jahre dem Finanzamt gegenüber leichter eine negative Gewinnerzielungsabsicht. Dieser Schritt bezieht sich auf die Anmeldung der Anlage im ersten Jahr. Gewinnerzielungsabsicht und PV-Anlage als „Steuersparmodell“   Ein Betreiber, der von Beginn das Steuersparmodell mit seiner PV-Anlage wählt, nutzt den Vorsteuerabzug und kann die bezahlte Umsatzsteuer für die Anschaffung (1.900 Euro bzw. 3.420 Euro mit Speicher) geltend machen. Der jährliche Abschreibungsbetrag über die Laufzeit von 20 Jahren ist entsprechend niedriger (10.000 Euro / 20 Jahre = 500 Euro). Diese 500 Euro Verlust / Aufwand werden den jährlichen Einnahmen (Einspeisevergütung + fiktive Betriebseinnahmen durch den Eigenverbrauch) gegenübergestellt. Im direkten Vergleich sind diese jährlichen Kosten um 95 Euro (595 Euro – 500 Euro = 95 Euro) geringer. Der Betreiber mit der Gewinnerzielungsabsicht generiert im Jahr bzw. über die Laufzeit von 20 Jahren somit einen höheren Gewinn mit der Anlage. Die Einnahmen durch die Einspeisevergütung (aktuell 12,3 Cent je kWh) sind unabhängig vom gewählten Modell gleich hoch.    Da hier eine Gewinnerzielungsabsicht vorliegt und die „Liebhaberei“ der PV-Anlage somit vom Finanzamt nicht akzeptiert wird, muss der privat verbrauchte Solarstrom jährlich als Einnahme verbucht werden. Der Betreiber muss zusätzlich Ertragssteuer für die erzielten Gewinne an das Finanzamt entrichten.       Drei Typen von Solarstrom-Produzenten   Zu Beginn haben wir bereits die drei Typen von Solarstrom-Produzente aufgezeigt:   1. Der Betreiber A, der sich nicht mit der Steuerbürokratie befassen möchte   2. Der Betreiber B, der für sich den Umsatzsteuervorteil nutzen möchte   3. Der Betreiber C, der seine PV-Anlage als Steuersparmodell und Abschreibungsobjekt nutzen möchte   Betreiber A muss von Beginn an die Kleinunternehmerregelung für sich wählen und durch die negative Gewinnerzielungsabsicht beim Finanzamt die „Liebhaberei“ deklarieren. Er kann dadurch keinen Vorsteuerabzug für die Investition geltend machen, muss aber auch keine monatliche Umsatzsteuervoranmeldung oder jährliche Umsatzsteuererklärung für den selbst erzeugten und verbrauchten Strom machen. Zudem muss er keine Ertragssteuer bezahlen, da er keine Gewinnerzielungsabsicht hat. Der steuerbürokratische Aufwand für Betreiber A beschränkt sich auf den Anschaffungszeitraum seiner PV-Anlage.   Betreiber B nutzt zunächst den Umsatzsteuervorteil und macht die bezahlte Umsatzsteuer für die Anschaffung beim Finanzamt geltend. Für die ersten fünf Jahre bleibt er in diesem Modell und wechselt dann in die Kleinunternehmerregelung. In der Regel ist dies für einen Betreiber der lukrativste und steuerlich günstigste Weg. Der bürokratische Aufwand ist höher als für Betreiber A, da für zwei Jahre die monatliche Umsatzsteuervoranmeldung und für die ersten fünf Jahre jährliche Umsatzsteuererklärung fällig werden.   Betreiber C nimmt neben dem Umsatzsteuervorteil und der linearen Abschreibung über 20 Jahre, zusätzlich innerhalb der ersten fünf Jahre eine Sonderabschreibung über 20 Prozent gemäß § 7g EstG in Anspruch. Diese Sonderabschreibung kann je nach steuerlicher Situation sinnvoll sein, wenn für den Betreiber in einem Jahr besonders hohe Einkünfte (Bonus / Abfindung des Arbeitgebers) anfallen. Dabei kann bei der Sonderabschreibung gewählt werden, ob diese verteilt auf fünf Jahre genutzt wird oder auf einmal in nur einem Jahr. Hier entscheidet letztlich der Einzelfall und sollte mit dem eigenen Steuerberater abgesprochen werden. Gegebenenfalls kann der Betreiber auch schon für das Jahr vor der Anschaffung 40 Prozent der Anschaffungskosten als Investitionsabzugsbetrag geltend machen. Neuerdings ist dies sogar ohne jegliche vorzeitig angemeldete Investitionsabsicht statthaft. Für eine etwaige 20 prozentige Sonderabschreibung verringern sich dann die anzusetzenden Anschaffungskosten auf 60 Prozent.         Über den Autor   Dipl.-Kfm. (Univ.) Michael Vogtmann ist Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS), Landesverband Franken e.V. und seit 1995 in der Solarbrache. In seiner Tätigkeit ist er als Referent und Berater der DGS Solarakademie Franken (PV-Eigenstromnutzung und Geschäftsmodele) aktiv. Darüber hinaus ist er Referent des TÜV Rheinland für Gutachter und Fachberater. 2012 erhielt Michael Vogtmann den Umweltpreis der Stadt Nürnberg für 20 Jahre Solar Engagement. Quelle: https://www.sonnenbatterie.de/de/eigenverbrauch-umsatzsteuer-ertragssteuer-die-steuerliche-behandlung-einer-photovoltaikanlage-mit
>> mehr lesen

Auszubildender Kaufmann im Groß- & Außenhandel m/w (Fr, 15 Dez 2017)
Wir suchen einen Auszubildenden als Kaufmann im Groß und Außenhandel m/w Wer wir sind.... Wir sind ein Unternehmen das auf die Planung, Beratung und den Verkauf von Regenerativen Energiesystemen spezialisiert ist. Unser Ziel ist es durch die Kombination von Photovoltaik, Kleinwindkraft und Stromspeichern unsere Kunden möglichst unabhängig (energieautark) zu machen. Wir sind eine erfahrene Firma in diesem Bereich und haben viele langjährige Partnerschaften. Außerdem durften wir zusammen mit unseren Kunden, in den letzten Jahren, einige atemberaubende Projekte realisieren. Gleich fünf unserer Projekte wurden 2017 für den Regensburger Umweltpreis nominiert.  Zwei davon haben den ersten Platz in der Kategorie Gebäudesanierung und energieeffizienter Neubau gewonnen.  Wir suchen.... einen motivierten Auszubildenden  m/w ab sofort und ab September 2018. Du solltest offen für digitale Abläufe sein und eine hohe Lernbereitschaft in Bezug auf deine Tätigkeiten mitbringen. Wichtig ist uns ein selbstbewusster und selbstständiger Kollege m/w, der eigenständig Entscheidungen treffen kann und die Firma G-Tec gemeinsam mit uns voranbringen möchte. Deine Aufgaben... Beratung von Kunden im Verkaufsladen und im Außendienst Beratung von Partnerfirmen (Fertighausfirmen, Bauträger, Architekten, Baufirmen, Elektrikern) Verkauf von Energiesystemen wie Photovoltaik, Stromspeicher, etc. erstellen von Angeboten und Rechnungen Optimierung des Einkaufs Optimierung von Ablaufstrukturen  Bearbeitung von Reklamationen  Organisation und Umsetzung verkaufsfördernder Maßnahmen (z. B. Hausmessen, Sonderverkaufsaktionen) Finanz und Betriebsbuchhaltung  Personalwesen nach längerer Einarbeitung auch Projektleitung und Koordination der Projekte in Zusammenarbeit mit der Montagefirma SEO, Marketing, etc.  Wir erwarten... guter mittlerer Bildungsabschluss, Abitur oder vergleichbar  IT Kenntnisse (Word, Exel, Windows) Social Media Kenntnisse (Google, Facebook etc.) Kenntnisse in der Beratung und im Verkauf Kaufmännische Erfahrung Interesse an Erneuerbaren Energien Interesse an Energiesystemen Führerschein Klasse B oder vergleichbar Wir bieten ein interessantes, vielfältiges Aufgabengebiet mit Gestaltungsfreiraum angenehmes Arbeitsklima flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege viele Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Mettings & Konferenzen für eigene Ideen, Verbesserungen und Optimierungen Bewerbe dich jetzt per eMail an: info@gtec.bayern     Bei Fragen steht dir Jochen Gebhardt unter 0941-2804875 gerne zur Verfügung. 
>> mehr lesen

Kundenmeinungen (Do, 14 Dez 2017)
Das sagen unsere Kunden über uns:   #18 Johannes B.(Mittwoch, 12 Juli 2017 11:41) Habe bei der Firma G-Tec eine gute und meinen Wünschen entsprechende Beratung zum Thema Photovoltaik und Stromspeicher erhalten. Frau Franz ist auf alle Einwände eingegangen und konnte alle Komponenten verständlich erläutern. Die Firma ist mir als sehr kompetent und kundenorientiert aufgetreten. #17 Günter M.(Donnerstag, 18 Mai 2017 21:57) Auf meine Anfrage erhielt ich für diverse Möglichkeiten (Cloud, Batteriespeicher) stets eine kompetente Beratung und Lösungen. Rückmeldungen und Angebote kamen ohne Verzögerung. Die Beratung war kundenorientiert, nie aufdringlich. Da mir mehrere Vergleiche vorliegen, kann ich über gtec Regensburg aus eigener Erfahrung ein uneingeschränkt positives Urteil abgeben. #16 Peter Stegbauer(Mittwoch, 29 März 2017 13:42) An sich eine sehr gute Firma, auch mit sehr guter Service-Abwicklung. Würde ich jeder Zeit wieder kontaktieren. Nur ein Manko - die, meiner Meinung nach, zu vorlaute und unsympathische Mitarbeiterin der Buchhaltung. Ansonsten sehr gut #15 Martin E Vohburg(Samstag, 21 Januar 2017 23:18) Sehr sehr sehr zufrieden. Ein tolles super team #14 Thomas H., Reichertshausen(Mittwoch, 21 Dezember 2016 16:21) Ich habe G-TEC beauftragt , eine Garantieerweiterung für meinen SMA Tripower Wechselrichter durchzuführen. Hat prima geklappt. Betreuung war super. Danke nochmals. #13 C.N.(Montag, 28 November 2016 19:52) Vielen Dank für die schnelle und unkomplizierte Hilfe, bzw. die Lösung des Problems (Konnektivität des Wechselrichters). Es wurde ein kompetenter Eindruck hinterlassen mit den man sich bei erneuten Problemen sicherlich wieder an G-Tec wenden wird. #12 Ralf Ostrowsky(Sonntag, 21 August 2016 17:49) Seit dem 24.07.2016 ist meine PV Anlage nun in Betrieb. Danke an das gesamte Team von G-Tec! Vom Beratungsgespräch bis zur Fertigstellung hatte ich es mit hilfsbereiten und sehr kompetenten Mitarbeitern der Firma G-Tec zu tun. Von der Auftragserteilung bis zur Fertigstellung sind nur 5 Tage vergangen. Bei Fragen war immer jemand zu erreichen und scheinbare Probleme wurden sofort aus dem Weg geräumt. Der Endpreis war wie im Angebot angegeben trotz einigen Änderungen. Die PV Anlage funktioniert mit Speicher und Monitoring einwandfrei. Nur die Sonne fehlt ab und zu. Dies ist aber der Firma G-Tec nicht zur Last zu legen:-) Ich bedanke mich hier nochmals bei dem Team der Firma G-Tec und hoffe die Zusammenarbeit bleibt die nächsten Jahre genauso angenehm und erfolgreich. #11 Stöberl Hans, Schwarzenfeld(Freitag, 05 August 2016 08:12) Ich bin sehr zufrieden mit meiner Anlage (PV 4,2 KW u. Speicher 7.5KW). Mit der Montage und dem Preis der Anlage war ich sehr zufrieden. Besonders bedanke ich mich für den enormen Schriftverkehr, den Ihr mir abgenommen habt. Noch nachträglich alles gute für eure neue Geschäftsstelle in Regensburg. PS: Ich fahr lieber mit meiner GS - obwohl euer E-Bike auch gut ist. Viele Grüße - Hans #10 Josef Stahl(Donnerstag, 04 August 2016 12:12) Danke für die schnelle und fachgerechte Lieferung und Montage des Taubenschutzes für unsere PV-Anlage. Wir sind sehr zufrieden und können G-TEC guten Gewissens weiterempfehlen. Preis-Leistung ist top, freundlicher Service, alles in allem für uns die beste Wahl. Nochmal herzlichen Dank. #9 Huber,H.(Freitag, 08 Juli 2016 14:48) Der defekte WR wurde von Herrn Teichl professionell ausgetauscht, lediglich der Hersteller( Samil Power) hatte starken Lieferverzug einen neuen WR kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Der Service von G-Tec ist sehr zu empfehlen, und sie haben auch in 2011 meine 11,2kW Anlage vorbildlich installiert! #8 M. Welz(Mittwoch, 29 Juni 2016) Vielen Dank an das tolle Team von G-Tec! Sehr guter Service: kundenorientiert, zuverlässig, pünktlich, freundlich, hilfsbereit, kompetent. Gerne wieder, ich kann G-Tec empfehlen. Martina Welz #7 Michael Oelkers(Donnerstag, 19 Mai 2016 12:17) Nach einem Photovoltaik-Desaster das zuvor von einem langjährig Elektrounternehmer hier vor Ort provoziert wurde, löste das Team von G-TEC alles in kürzester zu meiner vollsten Zufriedenheit. Endlich funktioniert die Anlage so, wie sie vor zehn Jahren schon hätte funktionieren sollen. Die bisherigen 40 Module wurden durch 28 ersetzt und die Anlage arbeitet selbst bei bedecktem Himmel perfekt. Eine ordentliche Erdungsleitung sorgt nun für mehr Sicherheit und die zuvor durch den "Spezialisten" pfuschigst verlegte Verkabelung wurde auf dem Dach neu und tadellos verlegt, wie gesichert. Unbedingt und gerne wieder - bei allen Fragen zu diesem Thema ist G-TEC mein neuer Partner! #6 Manfred Schneider(Mittwoch, 18 Mai 2016 22:27) Vielen Dank nochmals für die reibungslose Überprüfung meiner PV - Anlage. Ihr Team macht einen kompetenten Eindruck ! Weiter so ! #5 Peter Bromberger(Mittwoch, 18 Mai 2016 14:45) Ich hatte ein kleines Problem bei meiner PV-Anlage welches von Ihrem kompetenten Service-Team in kurzer Zeit gelöst wurde. Ich kann G-Tec wirklich weiterempfehlen. Vielen Dank Peter Bromberger #4 Artmann Martina(Montag, 16 Mai 2016 19:40) Mein Wechselrichter war defekt und Herr Oliver Teichl war sehr bemüht mir zügig einen neuen zu beschaffen. Er war pünktlich zum Termin da, ist sehr kompetent und freundlich. Hatte einige Fragen und er hat sie mir mit viel Geduld beantwortet. War sehr zufrieden mit dem Service. Vielen Dank Lieben Gruß Martina Artmann #3 Kunzmann Josef(Donnerstag, 12 Mai 2016 17:54) Bin sehr zufrieden mit der Firma. Habe mir eine PV - Anlage mit Speicher montieren lassen. Sehr kompetente und freundliche Mitarbeiter. Sehr zuverlässig. Die Betreuung auch nach der Montage sehr gut. Preis wie im Kostenvoranschlag angegeben. Gerne wieder Kunzmann Josef #2 Fuchsgruber Hans(Dienstag, 03 Mai 2016 15:01) Hatten heute einen Termin, wurde pünktlich eingehalten. Herr Oliver Teichl war sehr zuvorkommend und mit seinem Fachwissen und mit dem geschulten Auge hatte er sofort den Fehler am PC erkannt. Herr Teichl war sehr bemüht unsere Fragen zu beantworten und zu erledigen. Vielen Dank! Familie Fuchsgruber #1 Eberhard(Sonntag, 13 September 2015 14:22) Die Firma G-Tec ist seit Jahren ein guter Partner im Bereich der Projektentwicklung, Planung und Realisierung. Wir bedanken uns für die bisherige Zusammenarbeit und freuen uns auf eine weiterhin guten Zusammenarbeit in der Zukunft.
>> mehr lesen

Geschäftsstellenleiter Regensburg gesucht - Werde ein Held der Energiewende! (Mi, 13 Dez 2017)
Wir suchen einen Geschäftsstellenleiter Wer wir sind.... Wir sind ein Unternehmen das auf die Planung, Beratung und den Verkauf von Regenerativen Energiesystemen spezialisiert ist. Unser Ziel ist es durch die Kombination von Photovoltaik, Kleinwindkraft und Stromspeichern unsere Kunden möglichst unabhängig (energieautark) zu machen. Wir sind eine erfahrene Firma in diesem Bereich und haben viele langjährige Partnerschaften. Außerdem durften wir zusammen mit unseren Kunden, in den letzten Jahren, einige atemberaubende Projekte realisieren. Gleich fünf unserer Projekte wurden 2017 für den Regensburger Umweltpreis nominiert.  Zwei davon haben den ersten Platz in der Kategorie Gebäudesanierung und energieeffizienter Neubau gewonnen.  Wir suchen.... einen motivierten Kollegen m/w der von der Energiewende überzeugt ist und etwas bewegen möchte. Außerdem solltest du offen für digitale Abläufe sein und eine hohe Lernbereitschaft in Bezug auf deine Tätigkeiten mitbringen. Wichtig ist uns ein selbstbewusster und selbstständiger Kollege m/w, der eigenständig Entscheidungen treffen kann und die Firma G-Tec gemeinsam mit uns voranbringen möchte. Deine Aufgaben... Leitung der Hauptniederlassung in Regensburg Beratung und Verkauf von Energiesystemen wie Photovoltaik, Stromspeicher, etc. erstellen von Angeboten Einarbeitung und Führung von Mitarbeitern Projektplanung und Betreuung in Zusammenarbeit mit der Montagefirma regionales Marketing Wir erwarten... abgeschlossene Berufsausbildung  Fortbildung zum Fachwirt, Betriebswirt, Meister, Techniker, Studium oder vergleichbar. IT Kenntnisse (Word, Exel, Windows) Social Media Kenntnisse (Google, Facebook etc.) Kenntnisse in der Beratung und im Verkauf Kaufmännische Erfahrung Interesse an Erneuerbaren Energien Interesse an Energiesystemen Führerschein Klasse B oder vergleichbar Berufserfahrung im Solarbereich von Vorteil Wir bieten ein interessantes, vielfältiges Aufgabengebiet mit Gestaltungsfreiraum die Möglichkeit von zuhause, unterwegs oder im Büro zu arbeiten, da alle Programme online sind angenehmes Arbeitsklima flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege viele Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Mettings & Konferenzen für eigene Ideen, Verbesserungen und Optimierungen Bewerbe dich jetzt per eMail an: info@gtec.bayern     Bei Fragen steht dir Jochen Gebhardt unter 0941-2804875 gerne zur Verfügung. 
>> mehr lesen

Sonnenbatterie mit Sonnenflat und Teilnahme an der Community in 93161 Sinzing (Di, 28 Nov 2017)
Nachrüstung einer Sonnenbatterie für einen Kunden in 93161 Sinzing. Der Kunde ist ab sofort in der Sonnen-Community und hat die Sonnenflat für kostenfreien Strom. Weshalb der Strom kostenfrei ist, erfahrst du hier https://sonnenbatterie.de/de/sonnenstrom/stromtarife#sonnenflat
>> mehr lesen

Solarrechner - 3 Minuten Vorab-Check (Di, 28 Nov 2017)
3 - Minuten - Vorab - Check für Photovoltaik / Stromspeicher.   Jeder Kunde ist einzigartig und verschieden! Dadurch ergeben sich natürlich auch individuelle Wünsche und Bedürfnisse. Ob Eigenverbrauch oder Netzeinspeisung, gewerblich oder privat , wir designen deine Photovoltaik-Anlage genauso wie du sie brauchst, maßgeschneidert auf dich und deine eigenen Vorstellungen und Wünsche. Dafür musst du uns einfach nur ein paar Fragen zu dir beantworten und wir erstellen dir kostenlos und unverbindlich dein individuelles Angebot!   Hier der Link zu den Fragen: http://solarrechner.gtec.bayern/public/  
>> mehr lesen

Salzwasser-Stromspeicher für ein Eigenheim (Sa, 25 Nov 2017)
SCHON MAL WAS VON EINEM SALZWASSER-STROMSPEICHER GEHÖRT? Das ist ein Stromspeicher der kein Lithium oder Blei hat, sondern rein auf Salzwasser-Basis läuft. Das ist einfach nachfüllbar und zu 100% entladbar. In der Ortschaft 93164 Laaber haben wir einen 10kWh Salzwasser-Speicher installiert. Hast du auch Interesse? Dann schreibe uns jetzt gleich an! Über Bluesky Energy - dem Hersteller der Salzwasserspeicher So sind wir entstanden blue.sky energy ist ein Komplettanbieter für Energiespeicherlösungen mit Sitz in Vöcklamarkt, Oberösterreich und einem Büro in Hopfgarten, Tirol.   Im Jahre 2000 begann das Unternehmen – damals unter den Namen AlliedPanels – innovative Produkte für die Medizintechnik zu entwickeln und produzieren. Zu den Kunden zählten Firmen wie GE und Siemens. Die Medizintechnik-Sparte wurde 2010 von einem großen internatioanlen Konzern übernommen.   Das war gleichzeitig die Geburtsstunde von blue.sky energy. Mit der jahrzehntelangen Erfahrung als erfolgreiches Technologieunternehmen im Rücken, möchte blue.sky energy mit innovativen Energiespeichersystemen einen Beitrag zur Energiewende machen. Über den Greenrock Stromspeicher Das GREENROCK S-Line Stromspeicher Gesamtsystem – die sicherste Batterie der Welt als Plug&Play Version! Das GREENROCK Salzwasser-Stromspeicher Gesamtsystem ist sowohl unverkleidet als auch in einem sehr ansprechenden und kompaktem Batteriegehäuse verfügbar. Das System ist komplett vorinstalliert und als Plug-and-Play Version sehr einfach aufzubauen. Das GREENROCK Gesamtspeicher System liefert eine Höchstleistung von 1,5 kW bis 6 kW und kann zwischen 6 kWh und 24 kWh Energie speichern. Das GREENROCK Speichersystem ist eine kosteneffiziente Speicherlösung die sowohl sicher als auch umweltfreundlich ist.    Sicher, umweltfreundlich und wartungsfrei! Die Firma Aquion entwickelte die weltweit umweltfreundlichste und sicherste Batterie mit der patentierten Aqueous Hybrid Ion (AHI™) Technologie.   Aquion Batterien sind versiegelte Energiespeichersysteme, basierend auf dem einzigartigen Salzwasser-Elektrolyt. Dafür werden reichlich vorhandene, nicht giftige Materialien und moderne, kostensparende Fertigungstechniken verwendet.   Diese Salzwasser-Batterien sind absolut wartungsfrei und optimiert für tägliche Tiefentladung. Auch häufige Teilladungs- und –entladungszyklen haben keinen Einfluss auf die Lebensdauer der Batterie.   Skalierbar und flexibel Als skalierbarer, modularer Baukasten kann das GREENROCK Speichersystem entsprechend auf Ihre Anforderungen angepasst werden, so dass flexible Kapazitätsauslegung von 6 kWh bis zu 24 kWh erreicht werden können. Technologie Das GREENROCK Speicher-Gesamtsystem besteht aus Aqueous Hybrid Ionen (AHI) Batterien von der amerikanischen Firma Aquion Energy. Diese Technologie wurde von Aquion Energy entwickelt und patentiert. AHI basiert auf einem Elektrolyt aus Salzwasser, einer Kohlenstoff sowie einer Mangan Oxid Elektrode und einem Zellteiler aus Baumwollvlies. Dies resultiert in eine Batterie die völlig sicher und umweltfreundlich ist. Vorteile dieser Technologie / Speichers Hohe Lebensdauer bei 100 % Entladetiefe Es wird kein aktives Batteriemanagement benötigt Minimale Degeneration Nicht explosiv, entflammbar oder korrosiv Keine gefährlichen oder giftigen Stoffe enthalten Geringe Anschaffungskosten (€/kWh) Keine Wartung nötig Download Greenrock Salzwasserspeicher Endkundenflyer_GREENROCK_a4_2017-02_de.p Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB Download Fragen zum Salzwasser-Speicher? Schreibe uns direkt an: Name Telefon E-Mail Nachricht Bitte den Code eingeben: Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
>> mehr lesen

Zimmerer, Dachdecker, Spangler - Werde ein Held der Energiewende! (Di, 10 Okt 2017)
Wir suchen einen Solarteur* *Solarteur = Zimmerer, Dachdecker, Spangler oder vergleichbar der Photovoltaikanlagen montiert.  Wer wir sind.... Wir sind ein Unternehmen das auf die Planung, Beratung und Verkauf von Regenerative Energiesysteme spezialisiert ist. Unser Ziel ist es durch die Kombination aus Photovoltaik, Kleinwindkraft und Stromspeicher unsere Kunden möglichst unabhängig (energieautark) zu machen. Wir sind eine erfahrene Firma in diesem Bereich und haben viele Partnerschaften, sowie einige atemberaubende Projekte in den letzten Jahre auf die Beine gestellt. Gleich fünf unserer Projekte wurde dieses Jahr für den Regensburg Umweltpreis nominiert.  Zwei davon haben den ersten Platz in der Kategorie Gebäudesanierung und energieeffizienter Neubau gewonnen.  Wir suchen.... einen motivierten Kollegen m/w der von der Energiewende überzeugt ist und etwas bewegen möchte, sowie offen eine hohe Lernbereitschaft in Bezug auf die Tätigkeiten hat. Wichtig ist uns ein Kollege m/w, der  die Firma gemeinsam voranbringen möchte.   Deine Aufgaben sind im wesentlichen die Montage und Installation von Photvoltaikanlagen und Gerüstmontagen. Wir erwarten... abgeschlossene Berufsausbildung als Zimmerer, Dachdecker, Spengler (oder vergleichbar) Interesse an Erneuerbaren Energien Führerschein Anhängerführerschein von Vorteil Wir bieten ein interessantes, vielfältiges Aufgabengebiet mit Gestaltungsfreiraum die Möglichkeit in einer aufstrebenden Branche mitzuarbeiten angenehmes Arbeitsklima flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege viele Zusatzschulungen Mettings & Telefon-Konferenzen für eigene Ideen, Verbesserungen und Optimierungen intensive Einarbeitung in die Aufgabenbereiche Bewerbe dich jetzt per eMail an: info@gtec.bayern     Bei Fragen steht dir Jochen Gebhardt unter 0941-2804875-3 gerne zur Verfügung. 
>> mehr lesen

Elektromeister - Werde ein Held der Energiewende! (Di, 10 Okt 2017)
Wir suchen einen Elektromeister Wer wir sind.... Wir sind ein Unternehmen das auf die Planung, Beratung und Verkauf von Regenerative Energiesysteme spezialisiert ist. Unser Ziel ist es durch die Kombination aus Photovoltaik, Kleinwindkraft und Stromspeicher unsere Kunden möglichst unabhängig (energieautark) zu machen. Wir sind eine erfahrene Firma in diesem Bereich und haben viele Partnerschaften, sowie einige atemberaubende Projekte in den letzten Jahre auf die Beine gestellt. Gleich fünf unserer Projekte wurde dieses Jahr für den Regensburg Umweltpreis nominiert.  Zwei davon haben den ersten Platz in der Kategorie Gebäudesanierung und energieeffizienter Neubau gewonnen.  Wir suchen.... einen motivierten Kollegen m/w der von der Energiewende überzeugt ist und etwas bewegen möchte, sowie offen für digitale Abläufe und eine hohe Lernbereitschaft in Bezug auf die Tätigkeiten hat. Wichtig ist uns ein Kollege m/w, der  die Firma gemeinsam voranbringen möchte.   Dein Aufgaben sind im wesentlichen die Reparatur, Wartung und Messung von bestehenden Photovoltaikanlagen. Sowie die Installation von Stromspeichern und Solar-Wechselrichtern, inkl. der Einbindung der Anlagen im Heimnetzwerk und Onlineportal.  Wir erwarten... abgeschlossene Berufsausbildung  Interesse an Erneuerbaren Energien Interesse an Energiesystemen Führerschein Wir bieten ein interessantes, vielfältiges Aufgabengebiet mit Gestaltungsfreiraum die Möglichkeit in einer aufstrebenden Branche mitzuarbeiten angenehmes Arbeitsklima flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege viele Zusatzschulungen Mettings & Telefon-Konferenzen für eigene Ideen, Verbesserungen und Optimierungen intensive Einarbeitung in die Aufgabenbereiche Bewerbe dich jetzt per eMail an: info@gtec.bayern     Bei Fragen steht dir Jochen Gebhardt unter 0941-2804875-3 gerne zur Verfügung. 
>> mehr lesen

Elektriker - Werde ein Held der Energiewende! (Di, 10 Okt 2017)
Wir suchen Elektriker Wer wir sind.... Wir sind ein Unternehmen das auf die Planung, Beratung und Verkauf von Regenerative Energiesysteme spezialisiert ist. Unser Ziel ist es durch die Kombination aus Photovoltaik, Kleinwindkraft und Stromspeicher unsere Kunden möglichst unabhängig (energieautark) zu machen. Wir sind eine erfahrene Firma in diesem Bereich und haben viele Partnerschaften, sowie einige atemberaubende Projekte in den letzten Jahre auf die Beine gestellt. Gleich fünf unserer Projekte wurde dieses Jahr für den Regensburg Umweltpreis nominiert.  Zwei davon haben den ersten Platz in der Kategorie Gebäudesanierung und energieeffizienter Neubau gewonnen.  Wir suchen.... einen motivierten Kollegen m/w der von der Energiewende überzeugt ist und etwas bewegen möchte, sowie offen für digitale Abläufe und eine hohe Lernbereitschaft in Bezug auf die Tätigkeiten hat. Wichtig ist uns ein Kollege m/w, der  die Firma gemeinsam voranbringen möchte.   Deine Aufgaben sind im wesentlichen die Montage und Installation von Photvoltaikanlagen und Stromspeichern, inkl. der Einbindung der Anlagen im Heimnetzwerk. Sowie die Installation und Wartung unserer Produkte die du auf unserer Website findest.  Wir erwarten... abgeschlossene Berufsausbildung zum Elektriker (oder vergleichbar) Interesse an Erneuerbaren Energien Interesse an Energiesystemen Führerschein Wir bieten ein interessantes, vielfältiges Aufgabengebiet mit Gestaltungsfreiraum die Möglichkeit in einer aufstrebenden Branche mitzuarbeiten angenehmes Arbeitsklima flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege viele Zusatzschulungen Mettings & Telefon-Konferenzen für eigene Ideen, Verbesserungen und Optimierungen intensive Einarbeitung in die Aufgabenbereiche Bewerbe dich jetzt per eMail an: info@gtec.bayern     Bei Fragen steht dir Jochen Gebhardt unter 0941-2804875-3 gerne zur Verfügung. 
>> mehr lesen

Servicemitarbeiter - Werde ein Held der Energiewende! (Di, 10 Okt 2017)
Wir suchen Service-Mitarbeiter Wer wir sind.... Wir sind ein Unternehmen das auf die Planung, Beratung und Verkauf von Regenerative Energiesysteme spezialisiert ist. Unser Ziel ist es durch die Kombination aus Photovoltaik, Kleinwindkraft und Stromspeicher unsere Kunden möglichst unabhängig (energieautark) zu machen. Wir sind eine erfahrene Firma in diesem Bereich und haben viele Partnerschaften, sowie einige atemberaubende Projekte in den letzten Jahre auf die Beine gestellt. Gleich fünf unserer Projekte wurde dieses Jahr für den Regensburg Umweltpreis nominiert.  Zwei davon haben den ersten Platz in der Kategorie Gebäudesanierung und energieeffizienter Neubau gewonnen.  Wir suchen.... einen motivierten Kollegen m/w der von der Energiewende überzeugt ist und etwas bewegen möchte, sowie offen für digitale Abläufe und eine hohe Lernbereitschaft in Bezug auf die Tätigkeiten hat. Wichtig ist uns ein Kollege m/w, der  die Firma gemeinsam voranbringen möchte.   Dein Aufgaben sind im wesentlichen die Reparatur, Wartung und Messung von bestehenden Photovoltaikanlagen. Sowie die Installation von Stromspeichern und Solar-Wechselrichtern, inkl. der Einbindung der Anlagen im Heimnetzwerk und Onlineportal.  Wir erwarten... abgeschlossene Berufsausbildung  Interesse an Erneuerbaren Energien Interesse an Energiesystemen Führerschein Wir bieten ein interessantes, vielfältiges Aufgabengebiet mit Gestaltungsfreiraum die Möglichkeit in einer aufstrebenden Branche mitzuarbeiten angenehmes Arbeitsklima flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege viele Zusatzschulungen Mettings & Telefon-Konferenzen für eigene Ideen, Verbesserungen und Optimierungen intensive Einarbeitung in die Aufgabenbereiche Bewerbe dich jetzt per eMail an: info@gtec.bayern     Bei Fragen steht dir Jochen Gebhardt unter 0941-2804875-3 gerne zur Verfügung. 
>> mehr lesen

Vertriebsmitarbeiter- Werde ein Held der Energiewende! (Di, 10 Okt 2017)
Wir suchen Vertriebsmitarbeiter Wer wir sind.... Wir sind ein Unternehmen das auf die Planung, Beratung und Verkauf von Regenerative Energiesysteme spezialisiert ist. Unser Ziel ist es durch die Kombination aus Photovoltaik, Kleinwindkraft und Stromspeicher unsere Kunden möglichst unabhängig (energieautark) zu machen. Wir sind eine erfahrene Firma in diesem Bereich und haben viele Partnerschaften, sowie einige atemberaubende Projekte in den letzten Jahre auf die Beine gestellt. Gleich fünf unserer Projekte wurde dieses Jahr für den Regensburg Umweltpreis nominiert.  Zwei davon haben den ersten Platz in der Kategorie Gebäudesanierung und energieeffizienter Neubau gewonnen.  Wir suchen.... einen motivierten Kollegen m/w der von der Energiewende überzeugt ist und etwas bewegen möchte, sowie offen für digitale Abläufe und eine hohe Lernbereitschaft in Bezug auf die Tätigkeiten hat. Wichtig ist uns ein selbstbewusste/r aufgeweckter Kollege m/w, der auch mal eigenständig Entscheidungen trifft und die Firma gemeinsam voranbringen möchte. Wir erwarten... abgeschlossene Berufsausbildung  IT Kenntnisse (Word, Exel, Windows) Sozial Media Kenntnisse (Google, Facebook etc.) Kenntnisse in der Beratung und im Verkauf Interesse an Erneuerbaren Energien Interesse an Energiesystemen Führerschein Wir bieten ein interessantes, vielfältiges Aufgabengebiet mit Gestaltungsfreiraum die Möglichkeit von zuhause, unterwegs oder im Büro zu arbeiten. (alle Programme sind digital und online)  angenehmes Arbeitsklima flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege freie Zeiteinteilung  viele Zusatzschulungen Mettings & Telefon-Konferenzen für eigene Ideen, Verbesserungen und Optimierungen Bewerbe dich jetzt per eMail an: info@gtec.bayern     Bei Fragen steht dir Jochen Gebhardt unter 0941-2804875-3 gerne zur Verfügung. 
>> mehr lesen

Wenn Häuser Geld verdienen (Mo, 07 Aug 2017)
WENN HÄUSER GELD VERDIENEN G-TEC RÄUMT BEIM "REGENSBURGER KLIMAPREIS" FÜNF PREISE AB Bauherren kann es passieren, dass ihre Häuser nicht nur energieautark werden, sondern mit überschüssiger Energie auch noch Geld verdienen. Fünf Bauherren, die mit Gebhardt und seiner Firma G-Tec zusammen gearbeitet haben, hat die Energieagentur des Landkreises Regensburg letzten Mittwoch mit dem „Regensburger Klimapreis“ausgezeichnet.   Wer heute baut, möchte sich gegen die Energie-und Rohstoffkrisen der Zukunft schützen. Wenn mutige Bauherren auf innovative Planer treffen, können Lösungen entstehen, die Schule machen. Der "Regensburger Klimapreis" motiviert Bauherrn. Fünf Preisträger hatten Jochen Gebhardt mit Beratung, Planung oder Montage ihrer Energietechnik beauftragt und in vielerlei Hinsicht gewonnen.   Deal mit Stromversorger   Der erste Preis in der Kategorie Land "Gebäude-Sanierung" ging an Jürgen und Maria Wagner in Sinzing. Ihren Bauernhof am Minoritenhof 5 verwandelte Gebhardts Firma G-Tec (Planung und Montage) in ein KfW Effizienzhaus 115 mit mehreren Wohnungen. Ein Solar-Carport, eine Fassaden-Photovoltaikanlage (PV-Anlage) sowie zwei Hauswindanlagen produzieren Strom, der im Keller gespeichert wird. Die integrierte Netzsteuerung gleicht den Strombedarf im Effizienzhaus aus, etwa dann, wenn die PV-Anlage der Wagners zu wenig und die Windkraftanlagen in Norddeutschland zu viel Strom produzieren. Der Stromspeicher entlastet das Netz des Stromversorgers, der sich mit kostenloser Energielieferung revanchiert. Die Wärmepumpe am Sinzinger Minoritenhof 5 nutzt im Winter die Abluft der vorhandenen Ölheizung, um das Brauchwasser zu erwärmen. Im Sommer kühlt die Umluft der Anlage die Raumluft und sorgt für Zirkulation. Die Stromversorgung der Wärmepumpe erfolgt durch die PV-Anlage und wird insbesondere dann angesteuert, wenn kostenloser Strom aus dem Netz zur Verfügung steht.   Planer, die sich trauen   Ein weiterer Preis in der Kategorie "Gebäude Neubau" ging an Gebhardts Bauherren Thorsten Piehler in der St.-Rupert-Straße in Regensburg für ein durch ein KfW-Programm gefördertes Effizienzhaus 40 plus. Gemeinsam mit Piehler hatte Gebhardt 2015 die Planung für die hohen Standards entwickelt und umgesetzt. steht. "Bis dahin gab es anscheinend noch gar keine oder kaum Planer, die das können", erklärt Gebhardt. Realisiert wurden eine Heizungs- und Brauchwasser-Wärmepumpenkombination mit effizienter Geothermie, eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und eine PV-Anlage mit einem 10-Kilowattstunden-Batteriespeicher inklusive Netzsteuerung.  Gebhardt unterstütze nicht nur bei der Planung, sondern argumentierte auch gegenüber den Verantwortlichen für Förderprogramme, etwa dem 10.000-Häuser-Programm des Freistaates Bayern für energieautarke Gebäude. "Fördermittel fingen die Mehrkosten für das Gebäude auf. Je nach Effizienz bleibt am Ende sogar noch Geld übrig", freut sich Energieeffizienz-Pionier Jochen Gebhardt.    Förderrichtlinien umsetzen   Das Haus von Dr. Patrick Lenz in der Ulmenstraße im Regensburger Stadtteil Kareth erhielt in der Kategorie Land "Gebäude Neubau" den zweiten Preis. Ihn unterstützte Gebhardt bei der Umsetzung der Förderrichtlinien im 10.000-Häuser-Programm. PV-Anlage, Stromspeicher, Ansteuerung der Wärmepumpe sowie Netzsteuerung haben die Mitarbeiter von Gebhardt Firma G-Tec montiert. Highlight hier: Die Integration der Fenster in die PV-Anlage.   Den dritten Preis in der Kategorie Stadt "Gebäude Neubau" gab es für die Bauherren Julia und Johann Maier in der David Funk-Straße 15 in Regensburg, den dritten Preis in der Kategorie Land "Gebäude Neubau" für Melanie und Bernhard Liese am Kirschgraben in Lappersdorf. Auch bei diesen Gebäuden engagierte sich Gebhardt für die Planung und Umsetzung der 10.000-Häuser-Richtlinie sowie die Montage von PV-Anlage, Stromspeicher, Ansteuerung der Wärmepumpe sowie die Netzsteuerung.        PV-Anlage und Dachflächenfenster sind kein Widerspruch. Auf die richtige Planung kommt es an.  (Foto: G-Tec)     Die Netzsteuerung ist zentral, wenn PV- und Windanlage, Wärmepumpe und andere regenerative Energien optimal aufeinander abgestimmt werden sollen. (Foto: G-Tec)
>> mehr lesen

Veranstaltung im Köwe-Einkaufszentrum (Sa, 15 Jul 2017)
  Am 15. Juli veranstalteten wir im Köwe-Einkaufszentrum unter dem Motto: "Energiewende selbst gemacht" eine Veranstaltung. Dabei waren: Zero, SXT, Bavarian Electric Cycles,  E3/DC, Sonnen GmbH sowie bluesky.Probefahrten, Vortrag von Sonnen-Speicher, Beratung Photovoltaik, Beratung Stromspeicher sowie ein Gewinnspiel. Die Veranstaltung war gut besucht, und eine Menge neuer Kontakte konnten geknüpft werden.    1. Preis: SXT100 im Wert von 219€ 2. Preis: KÖWE Einkaufsgutschein im Wert von 100€ 3. Preis: KÖWE Einkaufsgutschein im Wert von 50€                    Helmut Mayer (CEO) von BLUESKY präsentierte den Salzwasserspeicher von GREENROCK


Mit seinen Bavarian Electric Cycles war Hadrien Dorfman vertreten.
    Auch unser Servicetechniker Oliver Teichl präsentierte die Maschinen von "Zero"
Auch unsere Buchhalterin Ulrike Meier präsentierte die Roller von  SXT. 

>> mehr lesen

Neue Anlage in Regensburg in Betrieb genommen (Fr, 03 Mär 2017)
Ein weiterer Kunde entschied sich für die Produktion von umweltfreundlichem Solarstrom. Um dies umzusetzen wurden 20 IBC PolySol 260 GX Module mit einem SMA SB 4000TL-21 Speedwire Wechselrichter kombiniert. Zusätzlich wurde das Speichersystem Aura 500 (4,4 kWh) von E.ON inkl. E.ON Aura Manager integriert. Die Module erbringen insgesamt eine Leistung von 5,2 kWp. Durch den Wechselrichter wird der erzeugte Strom von Gleichstrom in Wechselstrom umgewandelt und somit für den Haushalt des Kunden erst nutzbar gemacht.  Mit dem integrierten E.ON Aura Speicher kann der erzeugte Solarstrom jederzeit sicher und fast ohne Verluste gespeichert werden. Der hier verwendete Speicher hat eine Kapazität von 4,4 kWh, diese ist bis 11 kWh Ein weiterer Vorteil dieses Speichersystem ist die Überwachung des Speichers per App, dem E.ON Aura Manager So sieht der Kunde ganz einfach, wie viel Strom produziert, verbraucht, gespeichert und eventuell noch hinzugekauft wird.
>> mehr lesen